Giulia Senn sichert sich Ticket für Doha

Swiss Athletics selektioniert 400m-Läuferin für WM-Staffel
Giula Senn fährt an die Leichtathletik-WM in Doha (Katar)! Swiss Athletics hat die knapp 18jährige Bellikerin für die am 27. September beginnenden Titelkämpfe am Golf für die 4x400m-Staffel nominiert.
 
Die Selektion ist der vorläufige Höhepunkt einer Karriere, die seit stürmischen 600m-Läufen noch in der W16-Kategorie vor drei Jahren steil nach oben geht. Auf die Teilnahme am Europäischen Jugendfestival (EYOF) 2017 im ungarischen Györ folgte ein Jahr später der Start an der U18-EM, gleichenorts und ebenfalls über 400m.
 
In dieser Saison purzelten die persönlichen Bestleistungen im Monatstakt. Die von Beat Füglistaler trainierte und seit letztem Winter im NLZ Zürich von Nationalcoach Flavio Zberg mitbetreute Kantischülerin lief über die Bahnrunde praktisch durchwegs 54er-Zeiten.  Die 54.35 im schwedischen Boras brachten sie in den Halbfinal der U20-EM, wo sie nur unwesentlich langsamer war und den Endlauf um lediglich drei Zehntel verpasste. An den Schweizermeisten der Aktiven in Basel gab es Ende August mit 54.22 eine erneute Bestleistung und letzten Endes den vierten Platz, ganz knapp nebem dem Podest.
 
Giulia Senn, auch 2020 noch bei den U20 startberechtigt, ist erst die dritte WM-Teilnehmerin im LVWB-Dress, nach den beiden Langhürdlern Franz Meier (1983 im Halbfinal) und Esther Kaufmann (1979).
 
05.09.2019 - 07.09.2019 | von: Marius | Autor: mas
ja

Sponsoren